Böcker feiert 60-jähriges Firmenjubiläum mit Weihnachtsmarkt im Rahmen der Krantage+

Der Andrang war groß, als die Böcker Maschinenwerke im Rahmen ihrer Krantage+ am 10. November die Pforten des wahrscheinlich ersten Weihnachtsmarktes des Jahres öffnete. Kunden und Mitarbeiter waren inklusive ihrer Familien geladen, um das 60-jährige Firmenjubiläum des Familienunternehmens aus dem westfälischen Werne zu feiern.

Von Schmiedeobermeister Albert Böcker als kleiner Schlossereibetrieb in einer Scheune gegründet, produziert Böcker seit 1958 vor allem Schrägaufzüge, Auto- und Anhängerkrane sowie Zahnstangenaufzüge und zählt mittlerweile dank zahlreicher Innovationen zu den weltweit führenden Entwicklern und Herstellern im Bereich der Höhenzugangstechnik.

Als Pionier in der Aluminium-Krantechnik lädt Unternehmen Kunden und Interessierte regelmäßig zu Böcker Krantagen am Firmensitz in Werne. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums fanden in diesem Jahr nun erstmals die Krantage+ statt, auf denen sich Besucher nicht nur über Neuerungen in der Krantechnik sondern auch über die Bau- und Möbelaufzüge sowie die Zahnstangentechnik aus dem Hause Böcker informieren konnten.

Als Publikumsmagnet entpuppte sich neue auf 3,5 m ausziehbare Bühne des Autokrans AK 52, mit einer Korblast von bis zu 600 kg. Im Minutentakt ging es mit mehreren Personen gleichzeitig in die Höhe, um den Ausblick über das Firmengelände zu genießen. Und auch im Kranbetrieb setzt der AK 52 mit einer maximalen Nutzlast von 12 Tonnen und einer Ausfahrlänge von 52 m (optional 55 m) neue Maßstäbe in der 26-t-LKW Klasse. So hebt der derzeit wohl stärkste Kran in Aluminium-Stahl-Bauweise auf dem Markt 1.000 kg auf sensationelle 34 m bei einer Höhe von 30 m.

Neben der Hausmesse lockte der erstmals veranstaltete Böcker Weihnachtsmarkt die Besucher in Scharen auf das weihnachtlich dekorierte Betriebsgelände. Holzhütten boten von Spießbraten über Waffeln bis hin zum Glühwein allerlei Köstlichkeiten. Sichtlich Spaß hatten Jung und Alt ihr Können im Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen oder Rentierrodeo zu testen.

Geschäftsführer Alexander Böcker freut sich sehr über die weit über 1.000 Besucher der Krantage+ und des Weihnachtsmarkts: „Wir sind glücklich, dass das Event sowohl bei unseren Kunden als auch bei unseren Mitarbeitern derart gut angenommen wurde. Eine rundum gelungene Veranstaltung.“

News als PDF

 

Duckfähiges Bildmaterial vom Böcker Weihnachtsmarkt und den Krantagen+ finden Sie auf unserer Cloud:

Bilder zum Download