Fakten in der Übersicht

Start: jährlich zum 1. August
Ausbildungsdauer: 2 Jahre oder 3 Jahre  (Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich)
Praktische Ausbildung: Böcker Maschinenwerke GmbH, Werne
Theoretische Ausbildung: Lippe-Berufskolleg, Lünen
Abschlussprüfung: IHK, Dortmund

Das erwartet dich bei uns

Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe. In der Materialwirtschaft vergleichst du Angebote, verhandelst mit Lieferanten und bestellst anschließend Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, sowie Kaufteile.

Die Planung, Steuerung und Überwachung der Herstellung von einzelnen Bauteilen bis hin zur Endmontage unserer Produkte lernst du in der Produktionswirtschaft kennen. Dort erstellst du die dazu benötigten Auftragsbegleitpapiere mit Hilfe des PPS-Systems. Im Bereich des Rechnungswesens bearbeitest, buchst und kontrollierst du die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Personalwesen überprüfst du die Lohnscheine für die Lohnabrechnung.

In unserem Miet- und Service-Center steht der Kundenkontakt im Vordergrund. Du schreibst sowohl Kostenvoranschläge als auch Aufträge und klärst ab, ob die gewünschten Ersatzteile vorhanden sind. Darüber hinaus erhältst du Einblicke in Vertrieb, International Sales, Marketing und in die Zentrale.

Das ist uns wichtig

  • Mindestens Mittleren Bildungsabschluss
  • Gute Noten in Mathe, Deutsch und Englisch
  • Interesse mit dem Computer zu arbeiten, sowie Grundkenntnisse in der Bedienung
  • Pünktlichkeit
  • Flexibilität und Sorgfalt am Arbeitsplatz
  • Kommunikationsfähigkeit (z.B. für Kundengespräche, Telefonate) und Teamfähigkeit
  • Freude am Lernen

Bewerben Sie sich ab sofort für einen Ausbildungsplatz zum 1. August 2019!