Böcker Schweiz AG unter neuer Führung

Nach zehn Jahren erfolgreicher Führung übergibt Reto Schlumpf die Geschäfte der Böcker Schweiz AG in Oftringen zu Jahresbeginn in neue Hände. Reto Schlumpf begann am 1. März 2008 mit dem Grundaufbau der Böcker Schweiz AG und übernahm per 1. Januar 2009 zusätzlich die Aktivitäten und die Mitarbeiter der König Oftringen AG. Dort sammelte er zunächst als Handelspartner der Böcker Maschinenwerke GmbH Erfahrungen, baute die Tochtergesellschaft des Herstellers für Höhenzugangstechnik die Böcker Schweiz AG auf und leitete diese knapp zehn Jahren lang. Ab dem 1. Januar 2018 tritt Fabio Truttmann als langjähriger Böcker Mitarbeiter in seine Fussstapfen. Der gelernte Polymechaniker und Verkaufsfachmann blickt auf mehrere Jahre Berufserfahrung als Servicetechniker und im Verkauf von Hubarbeitsbühnen zurück und wechselte 2012 zur Böcker Schweiz AG.

Die Böcker Schweiz AG bietet neben dem Verkauf auch die Vermietung von Kranen an. Im Mietpark befinden sich unter anderem der Anhängerkran AHK 36/2400 mit Kran und Bühnentechnik, ein Autokran AK 37/4000 und der aktuell grösste Böcker Autokran, der AK 46/6000.

Durch die Kombination von Aluminium und hochfestem Stahl setzt der Anhängerkran AHK 36/2400 den Massstab in seiner Klasse. Ausgelegt für Nutzlasten bis maximal 2‘400 kg erreicht er eine Ausfahrlänge von 36 m. Durch sein Rangierverhalten, seine Klapp-Schwenkstützen und Schwenkdeichsel sorgt der Anhängerkran für maximale Flexibilität auch unter extremen Baustellenbedingungen.

Ab Mai 2018 ergänzt der Autokran AK 37/4000 den Mietpark der Böcker Schweiz AG. In der LKW-Klasse bis 7.49 t ist der AK 37/4000 die Nummer eins unter den kompakten Autokranen. Das Modell verfügt über eine maximale Ausfahrlänge von 37 m und transportiert in der Abladefunktion eine Last von bis zu 4‘000 kg. Darüber hinaus sorgt der Hybrid-Mast aus speziellen Stahl- und Aluminium-Profilen dafür, dass bei einer Last von 250 kg eine Reichweite von bis zu 27 m sicher erlangt wird.

Primär für Demonstrationszwecke steht bei der Böcker Schweiz AG auch der aktuell grösste Böcker-Autokran, der AK 46/6000. Dieser kann für kleinere Arbeitseinsätze mit Chauffeur gemietet werden, ebenso ist er auch für Test- und Vorführzwecke gedacht. Aufgebaut auf einen 26 t-LKW mit drei Achsen, alternativ auch auf einem 18 t-LKW zu haben, hebt er bis zu sechs Tonnen und schafft eine maximale Reichweite mit einer Tonne von 26 m bei einer Hubhöhe von 25 m.

All die Krane sind auch als vollwertige Hubarbeitsbühnen einsetzbar, das Umrüsten ist werkzeuglos und dauert nur wenige Minuten.

News als PDF

[Translate to Schweiz (DE):]